ABSCHIEDSZEREMONIEN

Der Tod. Schwelle ins Unbekannte.
Das Leben des Menschen würdigen, der gegangen ist.
Worte finden, wo Worte oft unzureichend sind.
Diesen Menschen und seine ganz eigene SeinsReise ehren
– auch diesen letzten Schritt hinter den Horizont.

Der Tod. Abschied.
Den Hiergebliebenen Zeit geben.
Gemeinschaft und damit Halt erfahrbar machen.
Raum halten für diesen Schritt.

Der Tod. Die grosse Unabwendbarkeit.
Dessen gewahr, bleibt nur eines:
voll und ganz zu leben.
Hier. Jetzt.

Es ist mir jedes Mal eine grosse Ehre, eine AbschiedsZeremonie zu leiten, einen Menschen und dessen Sein&Wirken zu ehren. Den Raum zu halten. Achtsam. Eingespannt zwischen Himmel und Erde.

Ich höre oft, dass ich den Trauernden einen sicheren Boden gebe, auf dem sie mit ihren Gefühlen sein können, ohne dass diese sie überwältigen, dass meine Wärme und Herzlichkeit Trost spenden. Und ich bin jedes Mal berührt, wenn ich nach einer Feier angesprochen werde, ich hätte sicherlich den verstorbenen Mensch gekannt. Dann habe ich sein Wesen erfasst - mein Anliegen.


Meine grosse Liebe für die Menschen und meine Achtung vor ihrem Weg prägen meine Zeremonien.

Ich arbeite gerne mit dem Bestattungsunternehmen AURORA zusammen - Menschen mit Achtsamkeit und hoher Ethik.

ABLAUF

Eine Anfrage erfolgt meist per Email oder direkt per Telefon. Wir klären, ob ich an dem gewünschten Datum noch frei bin. Hierbei ist es am einfachsten, wenn mehrere mögliche Termine zur Diskussion stehen.

Wenn der Termin der TrauerFeier fixiert ist, treffen wir uns für das Vorbereitungsgespräch. Dieses kann entweder am Ort, wo die/der Verstorbene gelebt hat, bei jemandem der engen TrauerFamilie oder bei mir in der Praxis in Bern oder in der Praxis in meinem Zuhause oberhalb von Schwarzenburg stattfinden.
 

Meist dauert dieses Planungsgespräch 3 bis 3 1/2 Stunden. Diese gemeinsame Vorbereitung wird sehr erleichtert durch einen bereits in grosszügigen Bögen vorbereiteten Lebenslauf in digitaler Form. So können wir uns auf die feinen Nuancen der Lebensreise, Anekdoten, Stimmungen etc. und auf die Details des Ablaufs der Feier konzentrieren. Vielleicht gibt es ja auch Beiträge von Verwandten oder Freund_innen, die wir in die Feier einflechten können, oder Musik? Es ist hilfreich, dies bereits bei unserem Treffen zu wissen. 

Anschliessend bereite ich meine Rede und alles weitere vor.

Am Tag der TrauerFeier erscheine ich rechtzeitig vor Ort, so dass wir in gutem Kontakt zueinander sind. Und beim Vorbereitungsgespräch haben wir auch bereits besprochen, wann und wie ich mich dann zurückziehe.

KONDITIONEN

Mein Stundenansatz beträgt Fr. 130.- (plus Reisekosten für eine Feier ausserhalb von Bern). In der Regel braucht es 8 bis 10 Stunden für eine TrauerFeier, für Planungsgespräch_e,  Mail-/Telefonkontakt, Vorbereitungen und die Feier selber.

Ich schöpfe aus meiner langjährigen Erfahrung - gemeinsam erschaffen wir die Zeremonie, die ganz genau passt!

Abschied am Wasser
Sternenkind - Enfant plume

IMPRESSIONEN