WINTERSONNWENDRITUAL 2021

Wenn es in beherzten Schritten dem Ende dieses JahresReigens zugeht,

der Wind um die Nase bläst, die Backen rot färbt und flüstert, dass bald schon die letzten Blätter gefallen sind, dann dehnen sich die Nächte, das Dunkel lädt ein zum Nach-Innen-Sinken, und letztlich ruft uns das WinterSonnWendRitual, draussen zu sein am transformierenden Feuer.

Am Sonntag 20.12.2020 um feiern wir Frauen das
WinterSonnWendRitual
an der Aare bei Bremgarten.

Das Ritual findet bei ziemlich jedem Wetter statt!

Aufgrund der aktuellen Massnahmen in Bezug auf Covid 19 dürfen - so wie ich das verstehe - nur 15 Personen an einer Veranstaltung teilnehmen, auch wenn sie draussen stattfindet. Dies erfordert Kreativität!

Denn ich glaube, dass es in diesem Jahr umso wichtiger und wertvoller ist, in einem sakralen Raum den Jahreskreis zu schliessen und sich auf das Neue auszurichten. Einen solchen Raum möchte ich mit Herz und Seele eröffnen und halten - ein Raum der Verbindung, der Gemeinsamkeit, der Wärme, der Stille, des Dankes und der Visionen.

Wenn sich die Massnahmen nicht ändern, wurde ich zu Folgendem inspiriert:

YvonneFeuerFrau und ich eröffnen den Raum mit 13 Frauen um 16h30 und gehen ein erstes Mal durch die Elemente und Richtungen. Dieser erste Kreis dauert ein wenig länger, da Yvonne die Funken schlägt, und wir das Feuer entzünden. Um 18h15 kommt ein zweiter Kreis mit 13 neuen Frauen am Feuer zusammen, die ich wiederum durch die Elemente und Richtungen geleite, was noch ein drittes Mal geschieht, um 19h30, da sich so viele Frauen an das Feuer an der Aare gerufen fühlen. So haben wir zwar keinen einzelnen ausgedehnten Kreis, können jedoch auf anderer Ebene, zeitversetzt, miteinander den grossen Kreis der Verbundenheit, das Geflecht des Lebens und der Liebe weben.

Gemeinsam. Achtsam. Frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein intensiver JahresKreis vollendet sich,

die Schwelle in die Räume&Wege des Neuen lädt ein,

mutigen&freien Herzens den Fuss in die Luft zu setzen,

im Wissen darum, dass sie trägt...

Ich freue mich, dieses Ritual mit Tiefe zu leiten.

 

 

Wir werden durch das Rad der Himmelsrichtungen gehen und loslassen, was integriert wurde und so in Frieden gehen kann, den Raum der Stille betreten, dem Grossen Ganzen unsere Visionen übergeben und danach ein Symbol des Feuers, das wir  miteinander teilen empfangen, auf dass es uns wärme und in die Welt hineinscheine. Das Ritual selber dauert im ersten Kreis etwa 1 1/2 Stunden, danach etwa 1 Stunde. Die Kreise lösen sich ab, so dass jeweils 15 Frauen am Feuer sind.

Alle drei Kreise sind voll.

Kostenbeitrag: 30.-

Danke für Deine Offenheit und Dein Vertrauen. 💛

Infos zu Yvonne findest Du hier: raumerforschen.ch

Wintersonnwende San Graf